Lightspeed E-Commerce hat sich zum Ziel gesetzt dem Onlinehändler als 360 Grad Onlineshop Lösung zum Online Erfolg zu verhelfen. Um diesem Anspruch gerecht zu werden, stellt Lightspeed E-Commerce seinem Nutzer ein sehr breites Funktion Portfolio zur Verfügung. Von automatischer Rechnungserstellung, integrierte Warenwirtschaft, leichtes Management von Bestellungen aber auch einer Facebook-Shop Integration oder einer mobilen Onlineshop Ansicht für Smartphone ist alles bereits in der Plattform integriert und muss nicht zusätzlich mit externen Modulen kostenpflichtig bereitgestellt werden.

Mit Lightspeed E-Commerce kann der Nutzer einen Onlineshop erstellen, ohne Mitwirken eines (teuren) Programmierers oder einer dritten Partei. Der Onlineshop verfügt standardmäßig über integrierte Zahlungs- und Versandmethoden. Auch verfügt der Shop über ein integriertes Retourenmanagement, sowie der Möglichkeit das Design mit einem HTML und CSS Editor anzupassen.

Internationale Größen wie Philips, das Van Gogh Museum, Sony, Goop oder Dance4life haben sich für Lightspeed E-Commerce entschieden, ebenso wie viele kleinere und mittelgroße Unternehmen bzw. Onlineshop-Betreiber. Lightspeed E-Commerce verzeichnet ein starkes Wachstum und kann bereits mehr als 5500 Kunden in den Niederlanden, Belgien und Deutschland verzeichnen.

 

Woher kommt Lightspeed E-Commerce eigentlich?

Lightspeed E-Commerce ist ein niederländisches Unternehmen und wurde 2008 in Tilburg gegründet. Die beiden Gründer hatten sich zunächst mit einem Onlineshop für elektronische Zigaretten selbständig gemacht und die nötige Software aus eigener Hand entwickelt. Diese Grundlagen wurden dann zur jetzigen Onlineshop-Plattform weiterentwickelt, mit welcher sich Lightspeed E-Commerce in den BENELUX Ländern eine marktführende Position gesichert hat. Lightspeed hat Standorte auf der ganzen Welt verteilt und ungefähr 35.000 Kunden. Seit Januar 2016 bietet Lightspeed E-Commerce die Software auch aktiv im deutschsprachigen Markt an. Selbst wenn man die Lightspeed-Produkte selbst nicht nutzt, kann man mit der Lightspeed E-Commerce-Software einen modernen und mit jeder Menge nützlicher Features ausgestatteten Online-Shop erschaffen.

kostenlos testenTesten Sie lightspeed eCommerce jetzt kostenloskostenlos testen

 

Lightspeed E-commerce Funktionen im Detail

Lightspeed bietet seinen Kunden eine Vielzahl an Funktionen. Die meisten der erweiterten Funktionen sind jedoch nur für Kunden verfügbar, die eines der kostenpflichtigen Pakete kaufen. Einige der nützlichsten Funktionen werden im Weiteren beleuchtet.

Das Schaufenster – Storefront

Hiermit können Sie Ihren Kunden viele unterschiedliche Optionen bieten. Die Software bietet die Möglichkeit der automatischen Steuerberechnung und bietet Unterstützung für unterschiedliche Währungen und Sprachen. Außerdem verfügt es über eine integrierte Versandoption.

Redaktionstipp:
Des Weiteren können Sie verschiedene Upselling-Eingabeaufforderungen erstellen und dabei die Tatsache ausnutzen, dass das Upselling eines bestehenden Kunden weniger kostet, als die Akquisition eines neuen Kunden.

Darüber hinaus können Sie bis zu 10 unterschiedliche Bilder pro Produkt in Ihren Onlineshop hochladen. Es gibt außerdem eine Suchfunktion, die es für Ihre Kunden einfacher macht, genau das zu finden, was sie suchen.

SEO Tools

Lightspeed legt viel Wert auf „SEO“. Sie können Ihre Metadaten, Titel, Tags, Beschreibungen und Metabeschreibungen jeder Zeit bearbeiten. Alle Themen sind unter Berücksichtigung der besten SEO-Praktiken optimiert und werden unglaublich schnell geladen. Das ist ein aktueller Google-Ranking-Faktor und ist sehr wichtig für einen erfolgreichen Onlineshop.

Sofern Sie einen internationalen Onlineshop besitzen, wird es Sie freuen zu hören, dass die SEO-Eigenschaften für alle Suchmaschinen global funktionieren. Sie brauchen sich also keine Sorgen machen, dass Sie in bestimmten Ländern nicht gefunden werden können.

Auch wenn Sie einen Blog erstellen möchten, sind Sie mit SEO-Tools abgedeckt. Lightspeed bietet Ihnen ein integriertes Blogging-Tool, sodass Sie sehr leicht SEO-optimierten Inhalt für Ihren Shop erstellen können.

Hier finden Sie alle Funktionen

Marketing

Viele Softwares knausern mit dem Marketing und überlassen es einem selbst alles herauszufinden. Lightspeed bietet eine Reihe von Hilfsmitteln, die dabei helfen, dass Ihr Shop stetig wächst.

Sie können zum Beispiel E-Mail-Marketing-Services in Ihren Onlineshop integrieren, Ihre Seite mit verschiedenen Social-Media-Kanälen verknüpfen, direkt auf Facebook verkaufen und einen Blog für Ihren Shop erstellen. Außerdem können Sie verschiedene Gutscheine oder Werbeaktionen erstellen, um Ihre Kunden dazu zu animieren mehr zu kaufen. Es besteht darüber hinaus die Möglichkeit Produktrezensionen zuzulassen und zu bestimmen, ob Sie sie anpassen wollen oder nicht.

Besucher Ihres Onlineshops können Produkte auf eine Wunschliste setzen und mit den eingebauten Features Produkte vergleichen.

Besuchen Sie die Lightspeed-Website, um die restlichen Funktionen anzuzeigen

Ladegeschwindigkeit

Wie schnell Ihre Seite lädt, hat einen großen Einfluss auf die Erfahrung der User, wirkt sich aber auch darauf aus, wie Sie von Suchmaschinen eingestuft werden. Eine Internet-Seite zu haben, die schnell lädt, ist essentiell wichtig, um online Erfolg zu haben. Für E-Commerce Seiten, die zum Teil sehr Code lastig sind, ist das besonders wichtig. Lightspeed E-Commerce bieten Ihnen ein optimiertes Backend und versprechen Ihnen, dass damit Ihre Seite schnell lädt.

Produkte hinzufügen

Um neue Produkte zu Ihrem Onlineshop hinzuzufügen, folgen Sie dem einfachen Zwei-Schritte-Prozess. Zuerst füllen Sie die Basisinformationen zu Ihrem Produkt aus. Im zweiten Schritt kommen Sie auf einen weiteren Bildschirm, wo Sie zusätzliche Produktdetails hinzufügen können. Sie haben die Wahl aus Optionen wie SEO-Optimierung, Produktmengen, Rabatte, Anzeigen von verwandten Produkten, Festlegung von Produktkategorien und vielem mehr.

Sie können auswählen, ob Sie ein auf YouTube hochgeladenes Produkt-Video auf der Produktdetailseite einbetten möchten. Und Sie können den „Schnell-Shop“ aktivieren – eine Funktion, mit der der Besucher die Produktdetails einsehen und direkt von einer Homepage oder Kategorieseite aus bestellen kann, ohne sich zur Produktdetailseite durchklicken zu müssen.

Wieviel kostet ein Onlineshop? Erfahren Sie die Kosten mithilfe des Online-Rechners

Bestandsverwaltung

Um im E-Commerce erfolgreich zu sein, ist es außerdem von äußerster Wichtigkeit immer den Überblick über Ihren Bestand zu behalten. Lightspeed E-Commerce bietet einfach zu bedienende Funktionen für die Bestandsverwaltung. Das schließt die Möglichkeit Produktfunktionen zu implementieren, damit Käufer exakt das finden, was sie suchen, mit ein. Außerdem können Sie eigene Produktkategorien erstellen oder Retouren bearbeiten. Sie können aber auch eigene Produktbeschreibungen hinzufügen und aktualisieren. Sie können jeder Zeit bis zu 10 eigene Fotos hinzuzufügen. Mit Lightspeed steht Ihnen aber noch vieles mehr zur Verfügung.

Bestellungen managen

Mit der Lightspeed E-Commerce-Software ist es kinderleicht die Bestellungen zu verfolgen. Die Plattform bietet eine Übersicht der aktuellen Bestellungen und erlaubt es Ihnen individuelle Statusmeldungen zu vergeben.

Kunden lieben Rabatte. Deshalb gibt es bei Lightspeed die Möglichkeit kostenlosen Versand ab einem bestimmten Rechnungsbetrag oder Belohnungen von Stammkunden einzustellen. Sie können außerdem Ihre Produkte mit der „Kaufe 1, bekomme 1 gratis“-Aktion bewerben. Mit Lightspeed können Sie verschiedene Check-Out-Varianten ausprobieren und die für Sie beste Option auswählen, um möglichst viele vollständige Bestellungen abzuschließen. Und schließlich bietet die Plattform eine problemlose Versandlösung. Sie hat den Prozess durch die Integration mit den größten Transportunternehmen optimiert.

Checkout-Funktionen

Sie können sich für einen A/B-Test an Ihrem Check-Out entscheiden, indem Sie Kunden drei verschiedene Kassen Erfahrungen anbieten. Anschließend können Sie diejenige auswählen, die die höchste Konversionsrate hat und am besten zu Ihrem Onlineshop passt.

Zahlungsabwicklung

Aktuell gibt es fünf unterschiedliche Zahlungsmethoden, die Sie in Ihren Onlineshop integrieren können:

  • PayPal
  • Stripe
  • Net
  • Cayan
  • 2Checkout

Darüber hinaus können Sie Ihren Kunden die Zahlung per Bankeinzug oder auf Rechnung anbieten. Verglichen mit anderen Anbietern sind die Bezahlmethoden etwas limitiert, sollten aber immer noch vielseitig genug sein, um Ihren Shop zum Laufen zu bringen.

Versand

Einer der größten Vorteile von Lightspeed  ist der problemlose Versand. Es steht beinahe jedes Transportunternehmen der Welt zur Verfügung, sodass der Versand nichts ist, um das Sie sich Sorgen machen müssen. Außerdem gibt es „Ein-Klick-Versandetiketten„, die den Lieferprozess beschleunigen.

Die Versandkosten sowie automatische Emails zur Sendungsverfolgung werden für Ihre Kunden automatisch berechnet, sodass Ihr Kunde immer auf dem Laufenden bleibt, was seine Bestellung betrifft.

Omnichannel

Diese einzigartige Funktion ermöglicht es Ihnen, Ihre Online- und Ladengeschäfte in eine Plattform zu integrieren. So können Sie Ihren Kunden ein großartiges Erlebnis bieten, egal wo Ihr Kunde Sie findet. Zu den Funktionen gehören ein zentralisiertes Inventar, die Möglichkeit Kunden sowohl online als auch im Geschäft zu verfolgen und die Möglichkeit einen Bericht zu erstellen, der sowohl Online- als auch In-Store-Metriken abdeckt.

Design-Werkezuge

Die Designfunktion von Lightspeed bietet eine gute Balance zwischen Benutzerfreundlichkeit und der Möglichkeit Funktionen nach Ihren Wünschen und Vorstellungen anzupassen. Sie können die optimierten Website-Vorlagen verwenden, um einen schönen Onlineshop zu erstellen. Hierfür benötigen Sie keine Programmierkenntnisse, Sie klicken sich einfach alles zusammen. Wenn Sie es aber bevorzugen bestimmte Elemente selbst anzupassen, können Sie den Vorlagen-Editor verwenden, um auf HTML und CSS zuzugreifen und den Shop nach Ihren Wünschen zu gestalten.

Laden-Designs – Store Themes

Lightspeed hat über 140 verschiedene Designs/Themen zur Auswahl , aus denen Sie beim Aufbau Ihres Onlineshops wählen können. Jeden Monat werden neue Themen hinzugefügt. Alle Themen sind reaktionsschnell, sodass sie auf jeder Bildschirmgröße gut aussehen, gut funktionieren und schnell laden. Der einzige Nachteil ist, dass lediglich 10 dieser Themen kostenlos sind. Um die restlichen Themen nutzen zu können, müssen Sie eine monatliche Gebühr entrichten und eines der kostenpflichtigen Pakete erwerben. Alle Designs sind modern und decken eine Menge unterschiedlicher Nischen ab. Da ist sicherlich für jeden Shop das Richtige dabei.

Es ist beeindruckend, wie Lightspeed die Gestaltungsmerkmale eines bestimmten Themas aufgespalten hat. Nachfolgend sehen Sie, wie:

  1. Design-Merkmale – Design in voller Breite, sogenannte Hamburger- oder Sticky-Menüs, Banner in Mauerwerk-Optik, Infinity-Scrolling usw.
  2. Omnichannel-Funktionen – Shop-Standorte, Google Maps und es gibt ein vorhandenes Tutorial.
  3. Funktionen zur Konversionssteigerung – Hinzufügen von Artikeln aus allen Seiten in den Warenkorb, Suchvorhersagen, Schaltflächen für Produktvarianten, Lieferzeiten-Timer, schnelle Ladezeit und vieles mehr.
  4. BrandingEigenschaften – USP-Leiste, Anzeige-Banner, Blöcke mit Erfahrungsberichten, Blog-Vorschau auf der Startseite usw.

Es gibt noch weitere, beliebte Funktionen. Sie müssen lediglich die Kästchen der aufgelisteten Funktionen anklicken, die Sie in Ihren Online-Shop implementieren möchten.

Anpassungsmöglichkeiten

Falls Sie Kenntnisse in HTML oder CSS besitzen, können Sie Ihre Seite noch weiter nach Ihren Wünschen gestalten. Seien Sie sich jedoch bewusst, dass Sie bei Änderungen an Ihrer Homepage keine Aktualisierungen oder Support mehr erhalten können.

Hier finden Sie die Mustervorlagen

Plugins und Apps

Das ist eine der besten Funktionen, die Ihnen Lightspeed bieten kann. Sie möchten Tickets verkaufen? Dafür gibt es eine Applikation. Sie möchten, dass sich Ihr Kunde über sein Social-Media-Profil einloggen kann? Dafür gibt es eine Applikation. Für fast jede Anforderung, die Sie an Ihren Webshop stellen, gibt es eine Applikation.

Lightspeed stellt über 90 verschiedene Applikationen bereit, die Sie auf Ihrer Seite installieren können, um die Funktionsweise zu verbessern. Sie finden Plugins und Anwendungen, die Sie bei Marketing, Vertrieb, Kundensupport, Buchhaltung, Versand, Lagerverwaltung, Kundenpersonalisierung und vielem mehr unterstützen.

Einige der bekannten Anwendungen sind zum Beispiel:

  • MailChimp – bietet eine Integration für Ihr E-Mail-Marketing
  • Zendesk – ist eine Anwendung für eine bessere Kundenbetreuung
  • MyProductUpsell – dient der Umsatzsteigerung
  • ReloadSEO – erhöht Ihr Suchmaschinen-Ranking
  • Es gibt eine Benachrichtigungsleiste zur Erweiterung Ihrer E-Mail-Liste
  • Count Down Cart – erhöht die Anzahl der Checkouts
  • MyProduct Reviews – sammelt die Rezensionen zu Ihren Produkten und veröffentlicht sie auf Ihrer Website
  • Simply Translate – übersetzt Ihre Seite automatisch in eine gewünschte Sprache

Die gesamte Liste aller Applikationen ist sehr umfangreich, aber Sie werden garantiert alle zusätzlichen Funktionen finden, die Sie Ihrem Shop hinzufügen möchten.

Berichterstattung

Wenn Sie einen Onlineshop betreiben, ist einer der wichtigsten Punkte, herauszufinden, wie Ihr Geschäft funktioniert. Sie müssen die Erkenntnisse überprüfen. Mit der Lightspeed E-Commerce-Plattform können Sie sich einen Überblick über den Website-Verkehr, die Absprungrate, die Konversionsraten und die Umsatzgenerierung verschaffen.

In einem einfachen Diagramm lernen Sie außerdem alle Einzelheiten Ihrer Finanzen kennen: von der Überprüfung Ihrer Gesamtkosten bis hin zum durchschnittlichen täglichen Nettoumsatz. Das hilft Ihnen dabei Ihre Investitionen vorauszuplanen und auszugleichen.

Abschließend können Sie mit dem Konversionsdiagramm die Anzahl der Website-Besucher mit der Anzahl der abgeschlossenen Bestellungen vergleichen. So können Sie eine bessere Erfolgsstrategie entwickeln.

Mehrsprachiger Support

Bei den teureren Paketen haben Sie Zugang zu einer internationalen Verkaufsoption. Diese übersetzt automatisch Ihre Seite für Kunden aus anderen Regionen. Sie passt darüber hinaus automatisch die Währung an und berechnet die anfallenden Steuern in der jeweiligen Landeswährung. Mit dieser Funktion können Sie einen weltweiten Kundenstamm bedienen. Ohne zusätzlichen Ärger oder Sorgen.

Lightspeed-Supportteam & Ressourcen

Bei einer solchen breiten Palette an Produkten besteht die Gefahr, dass Lightspeed ein Tausendsassa ist, der sein Handwerk nicht beherrscht. Glücklicherweise ist dies aber nicht der Fall. Es gibt verschiedene Methoden, um das Supportteam zu erreichen und es gibt eine Menge Ressourcen, damit Sie bestimmte Dinge selbst herausfinden können.

Wie man das Lightspeed-Supportteam erreichen kann

Sie können das Supportteam per Telefon erreichen oder einen Rückruf vereinbaren sowie eine Anfrage per E-Mail schicken. Je nachdem welches kostenpflichte Abo-Paket Sie gewählt haben, stehen Ihnen unterschiedliche Möglichkeiten zur Verfügung. Lightspeed bietet täglich und rund um die Uhr einen telefonischen Support in Englisch an. Der Support in anderen Sprachen findet zu bestimmten Servicezeiten statt. Das ist ideal für internationale Verkäufe. Es sei nur am Rande erwähnt, wie schnell auf Emails und Tickets geantwortet wird.

Wissensdatenbank

Für diejenigen, die manche Fragen selbst lösen möchten, gibt es eine ausführliche Wissensdatenbank  und einen Ressourcenabschnitt mit hilfreichen Blog-Einträgen und Informationsschriften. Beides ist gut organisiert und mit allen wichtigen Informationen zur Einrichtung Ihres Shops versehen.

Community-Foren

 Wenn Sie lieber in Foren die Community um Rat fragen, können Sie das auch tun. Die Foren richten sich an Unternehmer und sind nach Art des Unternehmens aufgeteilt, einschließlich Einzelhandel, Restaurant, E-Commerce oder vor Ort. Bei einer so großen Auswahl von Angeboten besteht natürlich die Gefahr, dass das Lightspeed-Supportteam keine Ahnung von seinem Job hat. Das ist aber selbstverständlich nicht der Fall. Das Supportteam bietet Ihnen die bestmögliche Beratung und Unterstützung.

 

Vorteile – 3 Gründe, um Lightspeed zu benutzen

Lightspeed ist eine funktionsreiche E-Commerce-Plattform, die sich an mittelgroße bis große Unternehmen richtet. Im Folgenden finden Sie drei Gründe, warum Lightspeed für Ihre Ansprüche die richtige Wahl ist.

Es ist voll mit Funktionen

Lightspeed  bietet eine Vielzahl an unterschiedlichen Optionen, inklusive Bestandsmanagement, Marketing-Tools, integrierte Analysefunktionen, Produktanpassungen und vielem mehr. Außerdem erweitert der App-Bereich die Funktionalität Ihres Shops ungemein.

Sie benutzen bereits ein Kassensystem

Wenn Sie bereits ein Kassensystem benutzen und nach einer Möglichkeit suchen einen Onlineshop einzurichten, dann ist das kein Problem. Mit der nahtlosen Integration des Point-of-Sales und der E-Commerce-Plattform, sind Sie in der Lage einen Onlineshop zu erstellen, der dem Aussehen und dem Gefühl Ihres Lokals entspricht. Und das ohne zusätzliche Kopfschmerzen.

Sie benötigen eine anpassbare Plattform

Mit seinen unzähligen Gestaltungsmöglichkeiten ist dieser Shop-Baukasten darauf ausgelegt mit Ihnen zu wachsen. Viele E-Commerce-Plattformen sind auf kleinere Unternehmen ausgerichtet, aber Lightspeed bietet die Unterstützung und die Technologie für die größten E-Commerce-Unternehmen, sodass Sie ganz oben mitspielen können.

Hier finden Sie mehrere Informationen

 

Nachteile – 3 Gründe, um auf Lightspeed zu verzichten

Eine sehr große Investition

Dieser E-Commerce-Baukasten befindet sich am oberen Ende des Preisspektrums. Selbst wenn man sich das untere Ende des Angebots anschaut. Lightspeed richtet sich an Besitzer von E-Commerce-Geschäften, die bereits über sein sehr großes Budget verfügen. Wenn Sie einen kleineren Etat haben, sollten Sie sich nach einem anderen Anbieter umsehen.

Sie möchten mehr Kontrolle über das Design

Die vorhandenen Gestaltungsmöglichkeiten sind von hoher Qualität, aber die individuellen Anpassungsmöglichkeiten sind zu wenig persönlich und bieten nicht das gewünschte Endergebnis. Ihr endgültiger Onlineshop sieht vermutlich eher aus, wie das Beispiel-Design, als wirklich einzigartig zu werden. Sie können das Design anpassen, wenn Sie HTML- oder CSS-Kenntnisse besitzen, aber dann haben Sie keinen Anspruch mehr auf Updates oder Kundenservice.

Sie haben ein kleines Unternehmen

Wenn Sie eine Plattform benötigen, die Ihnen hilft eine Handvoll Produkte zu verkaufen, ist dieser Baukasten nicht der Richtige für Sie. Lightspeed ist auf das gehobene Marktsegment ausgerichtet und eignet sich besser für Ladenbesitzer, die große E-Commerce-Geschäfte aufbauen wollen.

Vergleichen Sie allen Shopsysteme  und finden Sie die passende Webshop-Software

 

Preise und Bedingungen

Lightspeed bietet Ihnen drei unterschiedliche Pakete zu unterschiedlichen Preisen, je nach Inhalt an. Jedes Paket hat eine Vertragslaufzeit von 12 Monaten und wird im Voraus für das ganze Jahr bezahlt. Hinzu kommen natürlich noch 19% Mehrwertsteuer sowie einmalig 25€ Startupkosten. Alle Pakete enthalten außerdem die Import- und Export-Tools, die es Ihnen erlauben Ihren Onlineshop und ihren physischen Shop miteinander zu kombinieren und zu aktualisieren. Außerdem enthalten alle Pakete ein Reporting-Dashboard, mit dem Sie den Publikumsverkehr in Ihrem Shop im Auge behalten können. Im Folgenden werden die drei Pakete aber noch genauer vorgestellt.

Das Starterpaket

Das Starterpaket bekommen Sie schon für 49€ im Monat. Darin enthalten ist ein Webshop, der 250 Produkte umfassen kann sowie ein Benutzerkonto. Der Shop kann allerdings in nur einer Sprache erstellt werden. Sollten Sie Fragen oder Probleme mit dem Paket oder Ihrem Shop haben, hilft Ihnen Lightspeed jeder Zeit per E-Mail-Support weiter. Im Starterpaket sind außerdem die professionellen Templates und Designs enthalten, die auch auf mobilen Endgeräten ohne Probleme funktionieren. Sie können in Ihrem Onlineshop die Produkte konfigurieren und Produktgruppen erstellen und sortieren. Selbstverständlich haben Sie auch im Starterpaket Zugriff auf die SEO-Tools und die Möglichkeit Ihre Social-Media-Seiten zu integrieren. Für den Verkauf von Produkten fallen – wie auch in den höherpreisigen Paketen – keine Transaktionskosten an.

Das Paket für Fortgeschrittene

Ihr Unternehmen wächst schnell und Sie möchten Ihr Business gerne erweitern? Dann ist dieses Paket für 89€ im Monat genau das Richtige für Sie. Neben den in allen Paketen enthaltenen Import- und Export-Tools und dem Reporting-Dashboard, enthält das Fortgeschrittenen-Paket außerdem noch einen maßgeschneiderten Checkout-Bereich, das Retouren-Management, einen API-Zugang sowie HTML- und CSS-Anpassungen. Sie können bis zu 5.000 Produkte in Ihrem Onlineshop anbieten und den Shop in drei Sprachen übersetzen lassen. Außerdem stehen Ihnen drei Benutzerkonten zur Verfügung, damit Sie die Arbeit am Webshop aufteilen können. Des Weiteren stehen Ihnen die Möglichkeiten offen einen eigenen Blog zu aktivieren sowie Produktfilter und Mengenrabatte einzustellen. Bei Fragen oder Problemen steht Ihnen das Lightspeed-Supportteam per Telefon und E-Mail zur Verfügung.

Das Paket für echte Profis

Für 189€ im Monat erhalten Sie Zugriff auf das Professionell-Paket. Darin enthalten sind neben den Import- und Export-Tools, dem Reporting-Dashboard und dem maßgeschneiderten Checkout-Bereich ebenfalls das Retouren-Management-System sowie den API-Zugang und die HTML- und CSS-Anpassungen. Sie können einen eigenen Blog dazu schalten und Produktfilter und Mengenrabatte einstellen. Außerdem können Sie für besonders treue Kunden B2B-Rabatte oder allgemeine Rabatte aktivieren. Sie können nicht nur Produktfilter einstellen, Sie können darüber hinaus auch Produktgruppen erstellen und bündeln sowie sortieren. Zusätzlich haben Sie Zugriff auf einen PDF- und E-Mail-Editor, der es Ihnen erlaubt die automatischen E-Mails an die Kunden anzupassen. Außerdem haben Sie zur besseren Übersicht über Ihren Kundenstamm die Möglichkeit Kundengruppen zu erstellen. Das beste am Professionell-Paket ist aber der umfangreiche Webshop, der Platz für bis zu 15.000 einzelne Produkte bietet und in insgesamt 7 Sprachen übersetzt werden kann. Außerdem stehen Ihnen zum individuellen Administrieren des Shops bis zu 10 Benutzerkonten zur Verfügung. Wenn Sie Fragen oder Probleme haben, können Sie sich jeder Zeit telefonisch oder per Mail an das Lightspeed-Supportteam wenden.

Weitere wichtige Informationen

Sobald Sie eines der Pakete ausgewählt haben, erhalten Sie die Möglichkeit in einer 14-tägigen Demoversion den Shop und Ihr Paket zu testen. Sollten Sie mit dem Angebot unzufrieden sein, können Sie das Paket innerhalb dieser 14 Tage jeder Zeit kündigen, oder es auch einfach auslaufen lassen. Mit Ablauf der Frist entsteht nämlich nicht automatisch ein Vertrag oder Abonnement, sondern Lightspeed nimmt mit Ihnen Kontakt auf und Sie haben die Möglichkeit den Demo-Shop in einen „echten“ Shop umzuwandeln.

Außerdem können Sie jeder Zeit innerhalb des Abonnements Ihr Paket in ein höheres Paket aufwerten. Darüber hinaus können Sie Ihre eigene oder eine Domain Ihrer Wahl verwenden und im Backoffice maßgeschneiderte E-Mail erstellen. Das SSL-Zertifikat für Ihre Homepage ist ebenfalls bereits in allen Paketen enthalten. Ihr Onlineshop ist außerdem in sämtlichen Paketen gegen Hacking geschützt und bietet eine unbegrenzte Bandbreite und Speicherplatz. Neben dem E-Mail- (und gegebenenfalls Telefon-) Support, stehen Ihnen außerdem FAQs, eine sehr umfangreiche Wissensdatenbank und Videoanleitungen zur Verfügung, um eine Lösung für Ihr Anliegen zu finden.

Sie können sich entweder online für eines der Pakete entscheiden, oder falls Sie sich noch unsicher sind, welches Paket das Richtige für Ihre Bedürfnisse und Anforderungen ist, auch jeder Zeit telefonisch oder per Mail bei Lightspeed melden.

 

Abschließende Gedanken

Insgesamt liegt Lightspeed am oberen Ende des Preisspektrums. Vor allem mit den zusätzlichen monatlichen Gebühren für Premium-Themen und -Plugins. Lightspeed verfügt jedoch über einen beeindruckenden Funktionsumfang  und ein hochwertiges E-Commerce-Tool zur Unterstützung.

Es eignet sich wahrscheinlich am besten für größere Unternehmen, die über ein höheres Budget verfügen, um in ihre E-Commerce-Einrichtung zu investieren. Es ist sehr einfach zu bedienen und selbst Personen ohne jegliche Entwicklungserfahrung werden den Aufbau ihrer Website als ein Kinderspiel empfinden.

Wenn Sie ein aktueller Benutzer des POS-Systems von Lightspeed sind, dann ist es sinnvoll, gleichzeitig einen E-Commerce-Shop mit diesem Tool zu betreiben. Sie sind dann besser in der Lage, Ihren Bestand zu verwalten und ein nahtloses Einkaufserlebnis sowohl online als auch offline zu bieten. So kommt alles aus einer Hand und Sie haben bei Problemen oder anderen Anliegen nur einen Ansprechpartner. Damit haben Sie einen Partner, der direkt weiß worum es geht und sie mit der bestmöglichen Beratung und Problemlösung unterstützen kann.

Mit der 14-tägigen Test- und Demophase  gehen Sie außerdem kein Risiko ein, denn Sie können jeder Zeit kündigen. Nach Ablauf der Testphase haben Sie außerdem die Möglichkeit selbst zu entscheiden, ob Sie den Service von Lightspeed nutzen möchten oder nicht. Sie werden nicht in ein automatisches Abonnement gezwungen.