Für Privatpersonen gibt es viele Möglichkeiten, der Kontoeröffnung. Insbesondere die Direktbanken, wie die ING Diba, comdirect etc. sind aufgrund der niedrigen Kosten sehr beliebt.
Doch für Geschäftskunden, insbesondere GmbHs und UGs, gibt es deutlich weniger Angebote. Die meisten Direktbanken arbeiten nicht mit Kapitalgesellschaften zusammen.

Wir haben uns die Mühe gemacht und haben div. Banken recherchiert und die Besonderheiten heraus gearbeitet:

AnbieterTarifGrundkostenKreditkarteSparkontoDepotBesonderheiten
DKBDKB-Businesskostenlosjajaneinnur für freie Berufe und wenige andere Berufsgruppen
FidorFidor pluskostenlos8,95 Euro p.J.neinneinAPI zur Anbindung an externe Softwarelösungen
SkatbankGeschäftskonto GmbHab 500 Euro Geldeingang p.M. kostenlos, ansonsten 5 Euro p.M.20 Euro p.J.ja, ab 5000 Euronein
SkatbankGeschäftskonto UG / Limited10 Euro p.M.20 Euro p.J.ja, ab 5000 Euronein
GLSGLS Geschäftskonto5 Euro p.M.50 Euro p.J.jaoptional
NetbankBasickostenlosPrepaid (19 Euro pro Jahr)janeinaktuell noch nicht für GmbHs und UGs
bis 3 Unterkonten möglich (je 2 Euro p.M.)
NetbankPremium6 Euro p.M.Prepaid (19 Euro pro Jahr)janeinaktuell noch nicht für GmbHs und UGs
3 Unterkonten inkl.,
keine Zusatzkosten für beleglose Transaktionen

Stand der Recherche: Mai 2016

Sollten Sie Fehler oder Alternativen finden, freuen wir uns über eine Info an info@onlineshops.de

Vielen Dank an GirokontoVergleich.eu für die Unterstützung bei der Erstellung dieses
Geschäftskonto-Vergleichs.