Sie betreiben einen Magento Shop und möchten Produkte auf dem Amazon Marketplace Produkte verkaufen?
Super – mit Magento haben Sie die besten Voraussetzungen um den Onlineshop mit Amazon zu verbinden, es gibt viele Software Lösungen und Schnittstellen für die Integration Ihrer Produkte auf dem Amazon Marketplace.

Empfehlung: Verbindung mit Multichannel Ecommerce Software

Wer von einer hohen Benutzerfreundlichkeit profitieren möchte, wenn die Produkte und Daten des eigenen Shops auch auf externen Online-Plattformen zur Verfügung gestellt werden sollen, der sollte sich für so genannte Multichannel Ecommerce Software entscheiden. Selbige stellt den wohl einfachsten Weg dar, den betroffenen Onlineshop mit Online-Marktplätzen, wie beispielsweise von Amazon, zu verknüpfen.
 
 

Multichannel Ecommerce Software:

Im direkten Vergleich zu einzelnen Schnittstellen muss der eigene Shop ausschließlich mit einer Software kombiniert werden. Die gewünschte Übertragung aller benötigten Daten erfolgt dann vollautomatisch. Die Software kann in diesem Fall als Übersetzungs-Tool angesehen werden, welches die Art der Artikel-Einstellung sowie weitere wichtige Inhalte in eine Form bringt, um die Kommunikation deutlich zu vereinfachen.

Ein solches „Werkzeug“ ist in der Lage, mit gleich mehreren Plattformen auf diese Weise zu kommunizieren. Selbstverständlich kann dies auch simultan der Fall sein, wodurch sich die eigenen Verdienst-Chancen deutlich steigern lassen, ohne einen Mehraufwand fürchten zu müssen. Nicht selten verfügen solche Lösungen auch über spezielle Schnittstellen für ePayment-Anbieter. Demnach kann bei diesen Anwendungen von mehreren interessanten Vorzügen profitiert werden.

  • Multichannel Software Übersicht: Multi-Channel-Ecommerce Software

Schnittstelle 1: Amazon für Magento

Wer also seine Produkte auch über den Amazon Marketplace verkaufen möchte, der kann sich für die Schnittstelle „Amazon für Magento“ entscheiden. Der Hersteller unterhält hierbei eine direkte Partnerschaft mit Amazon und vereinfacht es dem Shop-Besitzer, seine Produkte dort an den Mann zu bringen. Das Plug-In arbeitet mit der französischen, englischen amerikanischen, kanadischen und natürlich deutschen Version des Versandhändlers.

Die hauptsächlichen Features setzen sich aus der Möglichkeit zusammen, Produkte auf einfache Weise hinzufügen zu können. Dem Hauptbildschirm kann in diesem Fall das eigene Warensortiment entnommen werden, wobei jedem Artikel der Status „anhängig“ oder auch „hinzugefügt“ zugeordnet wird. Mittels des EAN Codes lassen sich Artikel auch in größerer Stückzahl innerhalb weniger Augenblicke einbinden. Sollte das Produkt bereits auf Amazon angeboten werden, findet eine direkte Verlinkung der Artikelbeschreibung statt.

Eine spezielle Aktualisierung der Preise und Lagerbestände findet jeder Stunde statt und gibt somit einen zeitnahen Überblick über die eigenen Vorräte. Auch Lieferzeiten und weitere Optionen lassen sich bequem festlegen. Um sich als durchweg funktionale Schnittstelle zu präsentieren, bietet „Amazon für Magento“ die Möglichkeit, alle neuen Bestellungen zu importieren. So werden aufgegebene Bestellungen über einen automatischen Prozess in die Magento-Oberfläche kopiert. Auch die Erstellung eines zugehörigen Kundenkontos erfolgt absolut ohne nötigen Eingriff.

Darüber hinaus wird die Lieferungs-Bestätigung von Magento an Amazon übermittelt, wobei auch die TrägerTracking-Nummer zur Verfügung gestellt wird. Abgerundet wird dieses praktische PlugIn durch einen professionellen Debug-Modus sowie anwählbare Umsatzstatistiken, um die eigenen Geschäftsprozesse für bestimmte Zeiträume analysieren zu können.

Schnittstelle 2: OscWare – Amazon Connector

Diese Schnittstelle für den Versandhändler Amazon bietet gleich zwei durchaus interessante Features, die sich Shop-Besitzer nicht entgehen lassen sollten. OscWare bietet 2 Schnittstellen für die Verbindung von Magento zu Amazon. Eine für den Artikelimport vom Onlineshop zu Amazon und eine zweite für den Artikelupdate.

Artikelimport Magento zu AMAZON

Dank des integrierten Magento AMAZON Artikelimport Connectors reichen wenige Handgriffe aus, um neu angelegte Produkte aus dem eigenen Webshop auch auf das Verkäufer-Konto von Amazon zu übertragen. Hierbei werden die Lagerbestände und Preise automatisch übernommen. Eine Anpassung an die eigenen Bedürfnisse ist somit problemlos möglich.

Die vollautomatisch Anbindung spart zudem Zeit und Nerven für den Shopbetreiber selbst. Das sonst manuelle Anlegen neuer Produkte auf Amazon entfällt aufgrund dessen vollständig.

Artikelupdate Magento zu AMAZON

Bei dieser Schnittstelle kann ebenfalls zum so genannten Magento AMAZON Artikelupdate Connector gegriffen werden, der gleich mehrere Möglichkeiten bietet. So kann beispielsweise auf die Lagerbestände oder Preise zugegriffen werden, welche einer vollautomatischen Aktualisierung unterliegen. Auch die Artikelnamen an sich aus dem eigenen Onlineshop lassen sich per Artikelupdate bequem auf das Verkäuferkonto auf Amazon übertragen.

Je nach persönlichem Wunsch lassen sich Zeitintervalle von beispielsweise 15 Minuten einstellen, innerhalb derer die Lagerbestände an Amazon gesendet werden. Doppelverkäufe lassen sich aufgrund dessen effektiv vermeiden, da Lagerbestände nicht doppel aufgeführt werden.

Bestellimport Amazon zu Magento: Faktura XP Magento Edition

Wer sich für die Faktura-XP Magento® Edition entscheidet, der kann von einem durchweg funktionalen Charakter profitieren, der sich für sämtliche betriebliche Arbeiten hervorragend eignet.

Die Besonderheit bei dieser Schnittstelle ist es, dass von gleich mehreren Bereichen profitiert werden kann, die in einem PlugIn stimmig miteinander verknüpft werden. Demnach finden sich hier Arbeitsweisen für die Warenwirtschaft, die Kalkulationen, die Finanzbuchhaltung sowie die essentielle Kundenverwaltung vor. Aber auch von der Anbindung an den eigenen Onlineshop auf Basis von Magento-Systemen kann profitiert werden.

Wer große Datenvolumina sowie zahlreiche Angestellte sein Eigen nennt, der sollte zur Faktura-XP Pro Gold Edition greifen, diese bietet die Funktionen der kleineren Version und ist auf größere Kapazitäten ausgelegt.

Die einfache Handhabung zeigt sich hier in gleich mehreren Bereichen. Demnach lassen sich aktuelle Bestellung per Mausklick übertragen oder gar neue Kunden zentral abspeichern. Darüber hinaus findet die Verarbeitung von Rechnungen, Lieferscheinen sowie der Auftragsbestätigungen vollautomatisch statt.

Auch problemlos bewerkstelligt werden kann die Umrechnung von Fremdwährungen, wobei auch der Dokumentendruck in der jeweiligen Landessprache von Kunden im Ausland gewährleistet wird. Eine Integration der Logistik-Unternehmen DHL, DPD, GLS, UPS oder auch Hermes ist bereits in die Oberfläche integriert.

Selbstverständlich bietet dieses PlugIn auch Schnittstellen zu anderen Systemen, wozu beispielsweise MS-Office oder eben auch Amazon zählen. Auf diese Weise lassen sich die Warenflüsse effektiv steuern, um die eigenen Kunden schnell und unkompliziert zu beliefern.